NEAT — New English American Theatre

Thursday @ TAO

English Language Entertainment
Theatre – Readings – Poetry – Music – Cinema
28th– 8p.m. Nick Danger: Third Eye
A Radio Drama by The Firesign Theatre
12th– 8p.m. Spoon River Anthology
by Edgar Lee Masters
26th– 8p.m. BOBFEST with
THE TOLLING THUNDER REVUE

9th– 8p.m. Einstein
by Gabriel Emanuel
30th– 8p.m. Just so Stories
by Rudyard Kipling
7th– 8p.m. ’Night, Mother
by Marsha Norman
14th– 8p.m. ’Night, Mother
by Marsha Norman
21st– 8p.m. Christmas Storytelling
 
He's ready for excitement!
He's ready for anything!
He's NICK DANGER!




NEAT – New English American Theatre
presents another Stuttgart Premiere:



NICK DANGER; Third Eye


A Radio Drama by The Firesign Theatre


NICK DANGER ist eine Parodie der Privatdetektive im Stile von Humphrey Bogart und den anderen Hollywood Film Noir Genre Detektive; kreiert von der Firesign Theater Comedy Gruppe.



Wir präsentieren zwei Folgen dieser abenteuerlichen, absonderlichen Serie im Stile der klassischen Hörspiele der 30er und 40er Jahre mit Live Musik, Sound Effekts und Werbeunterbrechungen.

 
SPOON RIVER ANTHOLOGY

by Edgar Lee Masters



SPOON RIVER ANTHOLOGY wurde 1915 geschrieben und war einen großen Erfolg für den Dichter Edgar Lee Masters. In 214 Epitaphen stellen sich die Toten des Friedhofs von Spoon River selbst vor; auf diese Weise entsteht ein Bild des öffentlichen und privaten Lebens einer amerikanischen Kleinstadt im ausgehenden 19. Jahrhundert: Geld und Macht erscheinen als die zentralen Werte in der »Kälte und Öde der ländlichen Moral«. In diesem von Resignation geprägten Leben dominieren Neid, Hass und Streit.



Wir präsentieren einen Auszug aus dem Gedichtzyklus kombiniert mit Musik von der Vierstimmigen Gesangsgruppe STUTTGART HARMONIZERS, die passende Lieder aus der Entstehungszeit dieses Werkes vortragen.




 
BOBFEST
mit
THE TOLLING THUNDER REVUE


Thursday, October 26th

8 PM @ Theater am Olgaeck
Tickets: €9 / €7

 



Im Jahr 2016 wurde Bob Dylan mit dem Nobel Preis für Literatur gewürdigt und wir nehmen diesen Anlass um einen musikalischen Tribut an dem Poet / Songwriter zu präsentieren. Wir verdeutlichen seine eigene musikalischen Einflüsse und wie er anderen beeinflusst hat. Mit dabei sind einige Klassiker aus der Feder des großen Meisters aber auch viele unbekannte Titel und ungewöhnliche Arrangements in exotischer Besetzung; Banjo, Waschbrett, Sitar usw. Mit von der Partie ist auch Dr. Erica Applezweig; eine frühe Wegbegleiterin von Bob Dylan aus den frühen Greenwich Village Tage! Es verspricht ein Hochinteresssanter Abend zu werden!




 
Einstein

by Gabriel Emanuel

 
Thursday, November 9th

8 PM @ Theater am Olgaeck
Tickets: €9 / €7




Albert Einstein erzählt aus seinem Leben, über seine Ehen, von seinem Glauben und erklärt uns seine Relativitätstheorie auf eine anschauliche und verständliche Art. Wir erfahren, auf humorvolle und sympathische Weise, Alles über die Menschliche Seite des bekannten Genies; von seinen persönlichen Schwächen und Missgeschicke, sowie seine Zweifel über den Sinn der Entwicklung und Bau der Atombombe.




 
Just so Stories

by Rudyard Kipling


Was sie schon immer wissen wollten; wie der Elefant seinen Rüssel kriegte, wie das Nashorn seine faltige Haut erhielt, wie das Kamel zu seinem Höcker kam, und woher der Leopard seine Flecken hat – dass Alles und noch viel mehr erklärt uns Rudyard Kipling in seinen witzigen Vorlesegeschichten!



Rudyard Kiplings bekannteste Werke sind DAS DCHUNGELBUCH und KIM; diese Kinderbücher gehören zu den Klassikern des Genres. Er erhielt als 41 jähriger, als erster englischsprachiger Schriftsteller, den Literaturnobelpreis im Jahr 1907. Bis heute hält er den Rekord als jüngster Literaturnobelpreisträger!



Kipling schrieb auch gerne Kurzgeschichte und Gedichte und seine JUST SO STORIES entstanden als Gute Nacht Geschichten für seine kleine Tochter. Immer wenn er, bei der wiederholten Erzählung, von der originalen Version abwich, sagte sie NEIN! Erzähle sie GENAU SO! Also, JUST SO! So gingen diese Erzählungen in die Literaturgeschichte ein, als JUST SO STORIES!








 
‘Night, Mother

by Marsha Norman



‘NIGHT, MOTHER ist ein mehrfach preisgekröntes 2-Personen-Drama der Schriftstellerin Marsha Norman über einen Mutter-Tochter-Konflikt und den geplanten Suizid der Tochter. Jessie ist Mitte 30 und leidet an Epilepsie und Depressionen. Sie wohnt mit ihrer Mutter Thelma zusammen und eröffnet dieser zu Beginn des Stückes in fast nebensächlichem Tonfall beim Sortieren der Wäsche, dass sie vorhat, sich am Ende des Tages umzubringen. Thelma hält dies zunächst für einen schlechten Scherz, erkennt dann aber schnell, wie ernst das Vorhaben ihrer Tochter ist. Sie versucht dann verzweifelt, Jessie umzustimmen. Nach und nach stellt sich heraus, dass Jessie ihren Suizid lange und bis ins Detail geplant hat. Beide stellen sich nun ihrer Vergangenheit, erörtern vergangene Konflikte und ziehen ein Fazit ihres bisherigen Lebens. Thelma gelingt es nicht, Jessie von ihrem Vorhaben abzubringen, denn diese ist nach sorgfältigem Abwägen aller Aspekte weiterhin der Meinung, dass sich das Weiterleben für sie nicht lohnt. Das Stück endet schließlich mit dem Suizid der Tochter.




 
Christmas Storytelling



Unser alljährlicher HOLIDAY STORYTELLING Abend ist sehr populär bei Jung und Alt und bietet etwas für Alle. Es ist, traditionell, die letzte NEAT Veranstaltung des Jahres und im Anschluss daran findet immer unsere Theater Weihnachtsfeier statt; zu der das Publikum mit eingeladen ist!



 


zurück zum Menü  Änderungen vorbehalten, letzte Änderung am 17. September 2017